Raucherentwöhnung

Rauchfrei mit Hypnose

Die klinische Hypnose ermöglicht einen Zustand tiefer Entspannung, in dem der eigene Wille nicht geschwächt, sondern – im Gegenteil – gestärkt wird, um ein Ziel, in diesem Fall die Abstinenz von der Zigarette sicherer zu erreichen.

Die Hypnosetherapie wurde am 17. März 2006 vom „Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie“ der Bundesregierung als wissenschaftlich fundiertes Verfahren für die Behandlung der Tabaksucht anerkannt.

Hypnotherapeutische Raucherentwöhnung – Rauchfrei in 5 Sitzungen
Um der Komplexität des Abstinenzprozesses gerecht zu werden, wird die Hypnosebehandlung im Sinne eines multimodalen Ansatzes in ein Programm eingebettet.

Der erste Behandlungsschritt  besteht aus  einem Vorgespräch gefolgt von Motivation und von einer  Entspannungshypnose. Danach kommen Sie in wöchentlichen Abständen insgesamt zur drei Hypnosesitzungen. Die Sitzungen dauern jeweils 50 Minuten bei Einzeltherapie.

Zwei Monate später kommen Sie noch einmal zu einer Auffrischung.

Mein Programm ist sowohl für die Behandlung in Gruppen als auch für Einzeltherapie geeignet.

Über Mich
Ich bin Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und Fachärztin für Allgemeinmedizin sowie seit 2010 zertifizierte Hypnosetherapeutin „Ärztlichercher Hypnose“ der DGH
(Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie).

Als Verhaltenstherapeutin ergänze ich dieses Verfahren sehr gerne mit Hypnosetherapie und bin immer wieder fasziniert über die Macht des Unterbewusstseins.
Ich betrachte diese Kombination als eine der effektivsten und schnellsten Methoden um Probleme nachhaltig zu lösen, um Ziele zu erreichen und so vieles mehr ...